Landesmuseum Halle

26. September 2009

Archäologische Radtour

Gemeinsam mit der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen-Anhalt erkundeten wir Denkmäler, Grabhügel und Burgwälle in Halles Nordosten. Start war am Landesmuseum für Vorgeschichte. Bettina Stoll-Tucker (ADFC) leitete die 19 Teilnehmer umsichtig über Franzosenstein (Menhir), Gutenberg (Burgwall), Räthern (Menhir), Nehlitz („Schwengelborn“) zum Blonsberg (Grabhügel) und zurück über Teicha (Nagelsteine), Sennewitz (Teufelsstein) bis Trotha. Die fachkundigen Erläuterungen zu den archäologischen Denkmälern gab Bodo Wemhöner (AGiSA). Trotz Reparaturaufenthalt an der heißesten Stelle der Route waren alle Teilnehmer begeistert dabei und genossen den Ausflug in die Vergangenheit. .

Vergrößern - auf die Bilder klicken!
Zurück - wieder auf die Bilder klicken!

Zurück zur Übersicht

 

 

 


Franzosenstein
Reparatur
Franzosensteinweg
Teicha
Sennewitz