Fienstsdt

15.August 2009

Kirchen entlang des Lutherweges

Bei idealem Radelwetter sind wir losgefahren. Die Betsäule in Zappendorf war der erste kulturelle Haltepunkt. Hoch auf das Plateau von Höhnstedt: Kirchenführung zum Mitsingen. Besichtigung der Nagelsteine am Vorwerk Bolzenhöhe und steile Abfahrt hinunter nach Schochwitz. Anregende Kirchenführung unter schwebenden Engeln. Nachmittags gings durch einen Pflaumenhohlweg weiter zur Barockkirche Fienstedt - hier kamen Blasbalg tretende Radfahrer ins Schwitzen. Eine gestrandete Tram in Sichtweite der Wettiner Burg war Wilhelms gelungene Überraschung. Glücklich und erschöpft ob der Hitze kamen alle gut wieder in Halle an.

Vergrößern - auf die Bilder klicken!
Zurück - wieder auf die Bilder klicken!

Zurück zur Übersicht

 

 


Zappendorf
Hoehnstedt
Schochwitz
krimpe
Schochwitz