Eckerstausee
Wurmberg 
Torfhaus
 Skidenkmal

09.06.2012

Der Wurmberg - eine Umrundung des Brockenmassivs!

Das war ein Radfahrwetter, wie es besser nicht sein kann! Immer wieder eröffneten sich beste Blicke auf den Brocken. Die Sicht vom Wumberg hatte Bilderbuchqualität! Einen ersten Stop gab es am Schloß von Ilsenburg. Dann kamen die ersten "echten" Steigungsabschnitte auf uns zu. Herrlich war der Blick über den Eckestausee zum Brocken. Am Skidenkmal haben wir kurz angehalten, um uns zu informieren. Wieso gibt es mitten im Wald ein Skidenkmal. Hier wird an gefallene Skifreunde des Ersten Weltkrieges gedacht. Das Ziel der esten Etappe war Torfhaus. Hier konnten wir uns ausgiebig stärken, bevor es dann in die nächsten Steigungen zum Wurmberg ging. Schweißtreibend gelangten wir auf den Gipfel. Die Rückfahrt nach Wernigerode war dann der rasante Teil der Tour. Nach kurzer Stärkung auf dem Armeleuteberg bei Wernigerode haben wir vom Bismarkturm aus noch einen zauberhaften Brockenblick geniesen können. In der anderen Richtung lag vor uns am Fuße des Harzes unser Ziel Wernigerode.

Fazit: Auch dieses Mal werden die Erlebnisse in guter Erinnerung bleiben!

Text und Bilder: Stephan Kindling

Vergrößern - auf die Bilder klicken!
Zurück - wieder auf die Bilder klicken!

Zurück zur Übersicht

 Eckersprung
 Torfhaus
 Wurmbergblick