3.08.2014

Radweg Laucha-Schwarzeiche

Auf Sonne folgt Regen, auf Regen folgt Sonne Bei zunächst strahlendem Sonnenschein fanden sich 25 Radler an der S-Bahn-Haltestelle Zscherbener Straße ein. Einige Radler hatten aufgrund des Ausfalls der S-Bahn schon ein kleines Zeitfahrtraining absolvieren müssen. Es ging zunächst zum Zusammenfluss von Laucha und Schwarzeiche und dann flussaufwärts gen Schafstädt, wo wir im Schützenhaus einkehrten. Wegen einsetzenden Starkregens musste die Mittagsrast verlängert werden und der geplante Abstecher nur Dolmengöttin in Langeneichstädt wegen aufgeweichter Wege entfallen. In Wünsch besichtigten wir das Strohballenhaus und kehrten im Anschluss im Hofcafe in Milzau ein. Nach ausgiebiger Kaffeerast ließ sich die Sonne wieder blicken und wir konnten die Heimfahrt auf dem schönen, neuen Radweg Schwarzeiche antreten.


Vergrößern - auf die Bilder klicken!
Zurück - wieder auf die Bilder klicken!

Zurück zur Übersicht